Bergrepport Nummer 5

By |August 18th, 2018|Allgemein, Bergrepport|Kommentare deaktiviert für Bergrepport Nummer 5

Zechenhäuser im Bergrevier Braunesumpf
Jubiläum der 80. Inbetriebnahme des Zechenhauses
In diesem Jahr jährt sich zum 80. Mal der Jahrestag die Inbetriebnahme  des erweiterten Zechenhauses auf dem  Bergwerk  Braunesumpf.  Seit der Wiederinbetriebnahme des Bergwerkes 1934/35 war die Belegschaft auf nunmehr 440 Beschäftigte angewachsen. 90 % der Neuangeworbenen kamen aus dem Rheinland-Ruhrgebiet, aus dem Sudetenland, Sachsen, Schlesien […]

Bergreport Nummer 3

By |August 18th, 2018|Allgemein, Bergrepport, News|Kommentare deaktiviert für Bergreport Nummer 3

Wiederaufnahme des Bergbaus im Hüttenröder Bergrevier
Technisierung der Grube
Heute wollen wir vor dem aktuellen Bericht zunächst an einige historische Fakten erinnern. 1934 wurde im Hüttenröder Revier der seit 1925 eingestellte Bergbau wieder aufgenommen. Im Rahmen des Vierjahresplanes gingen mit großzügiger staatlicher Förderung viele Bergwerke im Deutschen Reich wieder in Förderung. Die Eisenerzgrube „Holzberg“ wurde von […]

Bergreport Nummer 2

By |November 1st, 2017|Allgemein, Bergmannsleben, Bergrepport, News|Kommentare deaktiviert für Bergreport Nummer 2

Mettenschicht des Bergvereins zu Hüttenrode
Mettenschicht ?  Was soll das sein ?
Lt. Wikipedia: Die Mettenschicht ist ein alter bergmännischer Brauch. So wird die letzte verfahrene Schicht des Bergjahres bezeichnet. Der Name nimmt Bezug auf die der Schicht folgende Christmette.

Ablauf
Der Steiger beendete die letzte Schicht vor Weihnachten vorzeitig mit einem Klopfzeichen, mit dem er die Bergleute […]

Bergreport Nummer 1

By |August 30th, 2017|Allgemein, Bergrepport, News|Kommentare deaktiviert für Bergreport Nummer 1

Am alten Wetterschacht tut sich was
Bergreport 1
Ja, es passiert so einiges am Grundstück des ehemaligen Wetterschachtes der Grube Braunesumpf. Nachdem der Hüttenröder Bergverein alle Grundstücks-und Zuwegungsfragen beginnend ab 2014  klären konnte und auch das Eigentum der unterirdischen Hohlräume erworben hatte, gingen die Bergleute an die Arbeit.

Aufmerksame Beobachter haben beim Vorbeifahren registriert: Das vordem verwahrloste […]